Dekoration

Geranien vermehren in 6 Schritten

Geranien vermehren in 6 Schritten


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Geranien vermehren und Geld sparen

Geranien sind in fast jeder Wohnung und nahezu auf jedem Balkon oder auf jeder Terrasse zu finden. Dabei gibt es die unterschiedlichsten Sorten und die verschiedensten Farben. Und sogar Duftgeranien sind im Handel erhältlich. Geranien sind Blumen, die man im Winter kühl und dunkel lagert und im Frühjahr zurückschneidet. Sie kommen dann immer wieder und erfreuen mit üppigen Blüten. Wer möchte, der kann Geranien auch selbst vermehren, ohne sie kaufen zu müssen.

Und so geht's:

  1. Schneiden Sie einfach eine ca. 5 Zentimeter lange Triebspitze ab, die keine Blüten aufweisen darf.
  2. Von dieser Triebspitze entfernen Sie die unteren Blätter, nur die oberen zwei bis drei bleiben bestehen.
  3. Nun kommen diese Spitzen in Anzuchterde. Darauf achten, dass die Spitze nur soweit in die Erde gesteckt wird, dass die Blätter nicht bedeckt werden, da diese sonst faulen können.
  4. Stellen Sie die Stecklinge warm und gießen Sie sie ordentlich.
  5. Nach sechs Wochen haben sich Wurzeln gebildet.
  6. Im nächsten Frühjahr können sie dann in eigenständige und größere Töpfe umgesetzt werden.


Video: Pflanzen durch Stecklinge vermehren zeigt der Gärtner und wodrauf es ankommt (Kann 2022).